ältere Artikel

StatPress

Besucher jetzt : 1
Besucher Heute: 37
letzte 30 Tage: 952

Nachricht des Konsulats

Die zusätzliche Suche wird ab 13 Uhr mit einem Hubschrauber der Gendarmerie gestartet, ganz gezielt um die Ilet Cabrit herum und überhaupt entlang des Kanals Richtung Sainte-Lucie/Saint-Lucia, gemäß Ihrer Schilderungen. Darüber hinaus läuft immer noch die Suche mit dem Militär-Hubschrauber, der ganz gezielt das Meer absucht.

11 comments to Nachricht des Konsulats

  • Hans Kellermann

    ich hoffe die Suche hat einen positiven Erfolg.
    Bodo komm wieder.

  • Daniel Bindl

    Hallo Thomas,

    bekannte von Bodo sagten mir, das Sie eine Spendenaktion ins Leben rufen wollen!? Ist an der Sache was dran?

    Bin sehr erschrocken als ich das gehört habe mit dem Unglück! Würde Sie sehr gerne Unterstützen!

    LG

  • Heidi Schroeder

    Hallo Thomas,
    wir, Heidi und Uwe, haben Bodo und Renate vor 20 Jahren in Costa Rica kennengelernt und sind seitdem befreundet. Bei uns hat er übernachtet, als er nach Holland gefahren ist und die Balu angesehen und gekauft hat. Am 30.11.10 hat Bodo uns eine Postkarte von seiner letzten Station vor dem Törn geschickt mit guten Wünschen zu Weihnachten und zum neuen Jahr. Wir hoffen, dass wir die guten Wünsche nun „umdrehen“ können und alles ein gutes Ende nimmt. Ende des Jahres wollen wir doch unsere 20-jährige Freundschaft feiern….
    Mit hoffnungsvollen Grüßen aus Ahrensburg bei Hamburg
    Heidi und Uwe

  • Hallo
    Darüber haben wir uns noch keine Gedanken gemacht. Es kam der Vorschlag ein eigenes Suchflugzeug zu beauftragen. Solange die Profis von der Küstenwache suchen bringt das aber wohl nichts. Wer die Kosten für Bergung und Suche über nimmt, ist mir noch nicht klar. Bodo ist aufjeden Fall versichert.
    Danke für das Angebot
    Thomas

  • Hallo Thomas,
    ich bin ein ehemaliger Segelschüler von Bodo und habe heute auf Antenne Bayern von dem Vorfall erfahren.
    Meine Frau Anja und ich haben wie Daniel Bindl auch schon über eine „Spendenaktion“ nachgedacht. Vielleicht beschleunigt Geld „an der richtigen Stelle“ die Suchaktionen mit weiteren „Gerätschaften“!?

    Wir sind in Gedanken mit auf der Suche nach Bodo!
    Michael und Anja

  • Selina Moser

    Fassungslos und betroffen suchen wir verzweifelt nach den richtigen Worten…

    Wir beten und hoffen mit der Familie und allen Freunden…

    Ein großer Dank an alle die versuchen Bodo zu finden – Thomas, Markus, Rene usw.

    Machtlos müssen wir abwarten, doch wir geben die Hoffnung nicht auf!

    Karin,Selina & Charly

  • Manfred Komorowicz

    Hoffe das alles gut geht

  • Jim Dakota

    Hallo,
    vielleicht hat er durch eine ploetzliche Aenderung der Windrichtung den Baum an den Kopf bekommen, er war abgelenkt durch die versuchte Rep. des Motors. Ich habe soetwas einmal im Roten Meer erlebt, der Freund hatte eine Gehirnerschuetterung ist aber nicht ueber Bord gegangen. Wenn Bodo dann vielleicht aber bewusstlos ueber Bord gegangen ist kann er nicht an Land schwimmen. Wenn er an Land schwimmen konnte dann haette er sich laengst irgendwo gemeldet und verletzt kann er nicht irgendwo am Strand liegen denn den haette er dann gar nicht erst erreicht (ca. 3 SM). Hier schreibt jemand das man 4 Tage in dem Wasser dort ueberleben kann, schwer vorstellbar ohne Trinkwasser. Von den Haien in dem Gebiet wollen wir gar nicht erst anfangen. Tragisch, ich wuensche der Familie und den Freunden die Kraft die sie jetzt benoetigen. Ich wuensche alles Gute, vielleicht gibts doch noch ein Wunder.

  • familie Maletius

    wir haben Balu an Pfingsten auf Pantelleria kennengelernt und dort mit lieben Menschen einige Tage mit ihm verbracht. Gemeinsame Erinnerungen an das gute fränkische Bauernbrot……wir haben ihm im Blog begleitet. Und nun lesen wir in der Zeitung dieses Unglück!

    Wir hoffen und beten, dass er irgendwo gesund auftaucht!!!!!!
    Ursula-Wolfgang -mirjam-Johannes

  • M.B.

    Ich hoffe sehr, dass das alles nur ein großes Missverständnis ist, Bodo bald wieder zurückkehrt und seine verrückte Geschichte der Nachwelt erzählen kann. Ich wünsche Euch viel Kraft! MB

  • Ich kann für hier und heute nur sagen: Alle Achtung vor diesem mutigen Mann Bodo Rufenach, über den ich heute erstmalig etwas erfahre, des Segelns unkundig und kaum mit präzisen Vorstellungen über solche Weltreisen ausgestattet. Was auch immer jetzt noch passiert, bitte ich, das Blog an dieser Stelle zu lassen, da ich es gerne “rückwärts” lesen würde. Im übrigen habe ich heute auch einen Linktipp auf dieses Blog ausgebracht, hier ist der Artikel: http://gesichtspunkte.de/?p=8365.

    Noch einmal: RESPEKT! Und CHAPEAU! (Ich ziehe meinen Hut!) Was auch immer jetzt noch passiert!

Leave a Reply

 

 

 

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>